National-Bank Immobilien GmbH

Familiengerechter Bungalow mit Satteldach und Wintergarten in Düsseldorf Garath - Erbbaurecht!

Das in den letzten Jahren fortlaufend modernisierte Einfamilienhaus befindet sich auf einem Erbbaurechtsgrundstück mit einer Größe von ca. 299 m². Das Erbbaurecht ist auf 99 Jahre vereinbart. Die Restlaufzeit beträgt 49 Jahre und der Erbbauzins beträgt aktuell Euro 588,00 p.a.. Das Grundstück kann nicht erworben werden - das Erbbaurecht muss übernommen werden!

In 1968 in massiver Bauweise mit Vollunterkellerung fertiggestellt und in 1998 aufgestockt und in 2010 durch einen Wintergarten erweitert, besticht das Haus durch seine ideale Raumaufteilung und Funktionalität (Wohnen auf einer Ebene). Durch den Baukörper der Immobilie ergibt sich bei einer 1 geschossigen Bauweise ein idealer Grundriss für die gesamte Familie. Großzügigkeit auf einer Ebene mit 4 hellen Zimmern, untermauert den heutigen Wohnanspruch. Ein Wintergarten mit Blick in den pflegeleichten und uneinsehbaren Atrium Garten sorgt für weiteres Wohlbefinden.

Durch die Dachaufstockung ergibt sich neben der großzügigen Vollunterkellerung weitere Nutzfläche zum Abstellen. Der Dachboden ist ausbauvorbereitet. Eine Genehmigung für den weiteren Ausbau zu Wohnzwecken kann ggfls. beim Bauamt beantragt werden.

Die Immobilie ist über einen kurzen Fußweg über den Garagenhof zu erreichen. Eine Garage komplementiert das Angebot und ist im Kaufpreis enthalten.

Fazit: Familiengerechtes Wohnen in ruhiger Lage mit sehr guter Infrastruktur im Düsseldorfer Süden!

40595 Düsseldorf Garath
Deutschland

Kaufpreis 320.000,00 EUR

Objekt Nr.SI 7279
Zimmeranzahl4
Wohnfläche ca.112,00 m²
Provision/Courtage3,57 % Käuferprovision inkl. MwSt.
ObjekttypHaus
ObjektartEinfamilienhaus
EnergieausweistypBedarf
Endenergiebedarf167 kWh (m²a)
Energieverbrauch für Warmwasser enthalten
Wesentlicher EnergieträgerFernwärme
Baujahr1965

Ausstattung

  • einseitig angebauter Bungalow mit Vollunterkellerung
  • Aufstockung mit Satteldach und Anbau eines Wintergartens in 1998 und in 2010
  • 4 Zimmer zzgl. Wintergarten und möglichem Gästezimmer im Kellergeschoss
  • modernes Duschbad und Gäste WC
  • weiteres modernes WC und Dusche im Kellergeschoss sowie Vorbereitung für eine Sauna
  • Holzfenster, doppelverglast und mit elektrischen Rollläden versehen
  • Wintergarten sowie Verkehrsflächen zzgl. Küche und Essbereich gefliest
  • im Wohnbereich liegt Parkett und in den übrigen Schlafräumen Laminat
  • Heizkörper bereits erneuert
  • die Immobilie wird mit Fernwärme versorgt
  • neuwertige Haustüranlage
  • uneinsehbarer und pflegeleichter Atrium Garten
  • großzügige Nutzflächen im Dachgeschoss und Kellergeschoss mit insgesamt ca. 144 m² Nutzfläche
  •  Garage im Garagenhof

Das Haus wurde ab dem Jahr 1998 erweitert und fortlaufend modernisiert und befindet sich heute in einem technisch und optisch guten Zustand.

Erbbaurecht: Das Grundstück kann nicht erworben werden! Der Erbbauzins liegt zur Zeit bei ca. Euro 588,00 p.a. Die Restlaufzeit des Erbbaurechtes beträgt 49 Jahre.

Lage

Begrenzt wurde das alte Garath im Westen Richtung Urdenbach durch den alten Rheinarm, den Urdenbacher Kämpen. Im Osten grenzt Garath an das ostbergische Hügelland, dort liegt auch die Stadt Hilden. Nach Norden, nach Benrath gibt es keine klare geographische Abgrenzung, ebenso wenig nach Süden, wo sich die Landschaft in Monheim am Rhein fortsetzt.

Mit dem Auto kann man unter anderem die Düsseldorfer Innenstadt über die Frankfurter und Münchener Straße – einer mehrspurig ausgebauten Kraftfahrstraße – erreichen. Außerdem besitzt Düsseldorf-Garath eine gleichnamige Anschlussstelle zur Autobahn A59, die im weiteren Verlauf zum Hildener Kreuz A46 und A3 führt sowie zum Leverkusener Kreuz auf die A1.

Weiterhin ist Garath gut an den öffentlichen Verkehr angebunden: Der Stadtteil besitzt einen Bahnhof, an dem die S-Bahnzüge der Linien S6 und S68 verkehren, die die Passagiere in weniger als einer viertel Stunde zum Hauptbahnhof transportieren. Die Züge fahren Richtung Norden über den Düsseldorfer Hauptbahnhof weiter bis Essen bzw. Ratingen-Ost oder als S68 Richtung Wuppertal und Richtung Süden bis Langenfeld bzw. Köln-Nippes. Jeder Bereich des Stadtteils kann außerdem durch die Buslinien 778/779 erreicht werden, die als gegenläufige Ringlinien am Benrather S-Bahnhof beginnen und enden. Weiterhin verkehren noch die Busse der Linie 789 durch Garath, die unter anderem das Haupteinkaufszentrum mit Monheim im Süden und Holthausen einschließlich Benrath im Norden verbinden.

 

Sonstiges

Maklerprovision: Bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages erhalten wir ein Erfolgshonorar. Der Käuferanteil beträgt 3,57 % des gesamten Kaufpreises inkl. Mehrwertsteuer und inkl. Erbbaurecht. Für Angaben unseres Auftraggebers können wir nicht haften. Die Weitergabe dieses Angebotes an Dritte ist ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erlaubt.

Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass beim Erwerb einer Immobilie zum Kaufpreis jeweils die gesetzliche Grunderwerbsteuer sowie Notar- und Gerichtskosten für die Abwicklung des notariellen Kaufvertrages zu zahlen sind.

BITTE BEACHTEN:
Leider werden wir und unsere Branche vermehrt von Spam-Attacken heimgesucht. Wir bitten sie deshalb, uns Ihre kompletten Kontaktdaten (incl. Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) anzugeben. Nur dann können wir auf Ihre E-Mail-Anfrage reagieren!

Energieausweis: Bedarfsausweis gültig ab: 04.12.2018
Endenergiebedarf Wärme: 167 kWh/(m²a)
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Fernwärme
Energieeffizienzklasse: F
Baujahr: 1965

Anbieter

Schnorrenberger Immobilien GmbH und Co. KG
Jochen Wesseling
Telefon: 0211-5805050

Kontakt aufnehmen

Agentur: vE&K Werbeagentur, Essen